Endurofun Tours

Referenzen und Erlebnisse

Mecklenburg

Wir sind so frei

Motorrad: Wir sind so frei

Im November vor 25 Jahren fiel die Mauer, und deutsch-deutsches Entdecken begann. Auch mit dem Motorrad. Anlass genug für eine besinnliche Zeitsuche entlang der Elbe.

Text: Fred Siemer — Fotos: Fred Siemer

Download Artikel (PDF)

Schleswig-Holstein

Entlang des Nord-Ostsee-Kanals

KRADblatt (Online): Entlang des Nord-Ostsee-Kanals

Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) ist eine der meist befahrenen Wasserstraßen Europas. Jedes Jahr passieren in etwa 30.000 Schiffe den knapp 100 km langen Kanal zwischen Brunsbüttel und Kiel-Holtenau. Sie ersparen sich damit im Schnitt 460 km Seeweg über Skagen und die damit verbundenen Zeiten und Brennstoffkosten.

Text: Jörg van Senden – KRADblatt (online)

Artikel bei KRADblatt lesen (Extern)

Über Stock und Stein

Alpentourer: Über Stock und Stein

Die Landschaft zwischen Nord- und Ostsee ist topfeben. Reizvoll wird Dithmarschen für Motorradfahrer dann, wenn man die Straßen verlässt und dafür Routen unter die Stollen-Räder nimmt, vor denen das Schild “Schlecht Wegstrecke” warnt.

Text: Thomas Krämer – Fotos: Thomas Krämer – Quelle: Alpentourer 3/19

Download Artikel (PDF)

Land auf Achse: Deutschland zwischen den Meeren

TÖFF: Land auf Achse – Deutschland zwischen den Meeren

Norddeutschland gilt als «plattes Land» – und doch hat die Region Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee Motorradfahrern weit mehr zu bieten als Küste und Krabben – auch und gerade abseits asphaltierter Pfade.

Text: Norbert Meiszies – Fotos: RKM – Quelle: TÖFF

Download Artikel (PDF)

Tiefer Punkt

Enduro: Tiefer Punkt

Tiefer geht es nicht mehr: 3,54 Meter unter dem Meeresspiegel – kann so etwas der Höhepunkt einer Endurotour sein?

Text: Robert Pairan – Enduro

Download Artikel (PDF)

Rando chez les cousins germains

(FR) TRIAL ADVENTURE: RANDO CHEZ LES COÚSINS GERMAINS

L’Allemagne n’est pas la destination qui vient immédiatement à l’esprit quand on recherche le dépaysement. Et pourtant cette contrée
nordique s’est révélée attachante et surprenante. La région du Schleswig-Holstein regorge de chemins et de paysages ruraux agréables à découvrir en trail.

Text: Pierre Autherr – Fotos: Pierre Autherr – Quelle: MOTO PLUS , Nr. 17 / 2019

Download Artikel (PDF)

OP PAD MET EEN ALLESKUNNER

(NL) MOTO PLUS: OP PAD MET EEN ALLESKUNNER

‘De beste terreinmotor onder de allroads en de beste allroad onder de terreinmotoren!’ Met die kreet introduceerde KTM dit voorjaar haar nieuwe 790 Adventure R. In Marokko mocht ik er al een dagje mee spelen in de zandduinen (zie MotoPlus 6) en ik was er ook al mee onderweg op het asfalt in de Alpen, maar nu de 790R in onze duur- teststal staat was het toch de allerhoogste tijd om KTM’s beweringen te testen in een roadtrip: bepakt en bezakt over de Duitse Autobahn naar Noord-Duitsland, om daar eerst twee dagen mee te rijden in een georganiseerde offroad-rit en daarna in twee-en-een-halve dag offroad terug via de Trans Euro Trail.

Text: Eric Bulsink – Fotos: Eric Bulsink, Jochen Ehlers – Quelle: MOTO PLUS , Nr. 17 / 2019

Download Artikel (PDF)

Ardèche

On- und off

Alpentourer: On- und off

Die südfranzösische Region Ardèche bietet im Norden hochalpine Alpenstraßen und im Süden elegante und weite Kurven. Zwischendurch erfreuen aber auch legal befahrbare Offroadpisten das Motorradherz.

Text: Robert Pairan — Alpentourer

Download Artikel (PDF)

Tolle Aussichten für Gelegenheits-Geländekämpfer

TÖFF: Tolle Aussichten für Gelegenheits-Geländekämpfer

Die südliche Ardèche lässt zu, wovon Schweizer nur noch träumen können: sorgenfreies Endurowandern in grandioser Landschaft. Da kann sich sogar der Anfänger trauen …

Text: Daniel Riesen — Fotos: Thomas Krämer / Thilo Kozik / dan

Download Artikel (PDF)

Bonjour Nîmes und Ardèche

BMM August 2021: Bonjour Nîmes und Ardèche

Der zweite Teil meiner Südfrankreich-Reise startet in Nimes mit seinen sehenswerten Bauwerken aus der Römerzeit. Bei den abschließenden Fahrten durch die Ardèche mit Enduros führt nicht Tourguides Jochen Ehlers an Orte, die nicht jeder kennt.

Text: Guido Schmidt — Fotos: Guido Schmidt

Download Artikel (PDF)

 EN CARACTÈRE

Motoretta: En Caractère

Die Region Ardèche & Lozère im strukturschwachen Zentrum gilt unter Rollerfahrern als Kurven-Eldorado der Extraklasse. Obendrauf verströmt dieser Landstrich das Flair des Ursprünglichen, das weder der rummelig Süden noch der elitäre Norden Frankreichs bieten können.

Text: Thilo Kozik — Motoretta April 2021

Download Artikel (PDF)

 ROTSEN, GIEREN, KAAS EN WIJN

(nl) Motoplus: Rotsen, Gieren, Kaas en Wijn

Voor alles een eerste keer, zo kan het dat ik na dertig jaar motorrijden voor het eerst op pad ga met een georganiseerde motorreis. Een gids die route en tempo bepaalt? Als iemand die graag de controle over het eigen reilen en zeilen heeft, heb ik dat tot noch toe altijd afgewimpeld …

Text: Marina Becker — Fotos: Jörg en Bettina van Senden, Claudia Hölzer-Kozik, Thilo Kozik

Download Artikel (PDF)

Cévennes

Bonjour Cévennes

bmm: Bonjour Cévennes

Das Département Gard im Süden Frankreichs in der wohlklingenden Region Okzitanien ist ein wahres Motorrad-Eldorado – und nicht nur das. Es gibt viel zu entdecken: Verschlafene Dörfer, in den die Zeit scheinbar still steht, gut erhaltene Burgen, kulinarische Freuden, pulsierende Städte und natürlich haufenweise Kurven in den Cévennen – dem südöstlichsten Teil des Massif Central.

Text: Guido Schmidt — Fotos: Guido Schmidt – bmm 07/2021

Download Artikel (PDF)

Drôme

Märchenhafte Drôme

Alpentourer: Märchenhafte Drôme

Die Drôme begeistert durch eine märchenhafte landschaftliche Vielfalt. Genauso groß ist die Auswahl an Straßen, die Motorradreisende träumen lässt. Wer sich zudem Zeit nimmt für die eine oder andere weitere Aktivität, erlebt hier ein wahres Sommermärchen.

Text: Thomas Krämer — Fotos: Thomas Krämer – Quelle: Alpentourer 4/2013

Download Artikel (PDF)

Gard

Den Römern sei Dank

Alpentourer: Den Römern sei Dank

Zwischen dem Rhônetal mit der Stadt Nîmes und der windumtosten, kahlen Kuppe des Mont Aigoual in den Cevennen lauern hunderte Kilometer toller Straßen und schier unendlich viele spannende Entdeckungen.

Text: Thomas Krämer — Fotos: Thomas Krämer – Quelle: Alpentourer 5/2021

Download Artikel (PDF)

Lozère

Nachbarn im Süden Frankreichs

Motorsport Schweiz:  Nachbarn im Süden Frankreichs

Marina Becker ist vor zwei Jahren aus Deutschland ins französische Département Lozère gezogen. Hier wagt sie nach 30 Jahren auf dem Töff zum ersten Mal das Abenteuer einer geführten Motorradreise und wird positiv überrascht.

Text: Marina Becker — Fotos: Jörg und Bettina van Senden, Claudia Hölzer-Kozik, Thilo Kozik

Download Artikel (PDF)

Provence

Der Süden rockt!

Alpentourer: Der Süden rockt!

Karge Kuppen und duftende Lavendelfelder, schmackhafte Trüffel und edle Tropfen, dazu Orte mit viel Geschichte sowie Straßen mit unzähligen Kurven. Vom Südosten Frankreichs kann man gar nicht genug bekommen.

Text: Thomas Krämer — Fotos: Thomas Krämer – Alpentourer 5/2021

Download Artikel (PDF)

Zu Hause verblasst und die Welt rückt näher ...

KRADblatt: Zu Hause verblasst und die Welt rückt näher …

Intro: Winter, die Saison ist für den Großteil von uns gelaufen. Zeit, sich die Bilder der schönen Saisontage anzuschauen und in Erinnerungen zu schwelgen. Ich denke dabei oft an Frankreichs Süden, denn er ist ohne Zweifel eines der faszinierendsten Motorradreviere in Europa …

Text: Torsten Thimm — Fotos: Jürgen Theiner, Thomas Krämer, Günter Stüsser, Pierre Vautherin – KRADblatt Januar 2020

Download Artikel (PDF)

Pässe und Palmen

Alpentourer: Von Pässen und Palmen

Beim Start in Mont-Dauphin blickt man im Norden der Provence auf 3000 Meter hohe Gipfel, an deren Flanken noch Schnee liegt – und am Ende kühlt man sich dann im tiefblauen Wasser der Côte d’Azur ab. Dazwischen liegt viel Fahrspaß.

Text: Thomas Krämer — Fotos: Thomas Krämer – Alpentourer Juni 2019

Download Artikel (PDF)

Pässe und Palmen

KRADblatt: Endurotouren in der Provence/ Drome

Der Herbst verwandelte die südlichen Regionen Frankreichs in farbenfrohe Landschaften. Während der Wein bereits geerntet ist und der junge, frische Jahrgang bereits hier und da zur Degustation angeboten wird, stehen die Olivenbäume noch in voller Frucht. Die französische Sonne scheint dazu mit ausreichender Kraft, sodass auch wenn es bei uns bereits ungemütlich zu werden beginnt, tagsüber Temperaturen um die 20 Grad Celsius im Schatten erreicht werden. Dazu azurblauer Himmel, klare Bergluft und kurvige Streckenverläufe onroad sowie offroad. Schöner kann Motorradfahren kaum sein.

Text: Jörg van Senden — Fotos: Jörg van Senden, Bettina Franck, Peter Aansorgh – KRADblatt April 2018

Artikel bei KRADblatt lesen (extern)

Vaucluse

Pässe und Palmen

Alpentourer: Paradiesische Zustände

Im Westen das Rhonetal, im Osten der Hügelzug Luberon – und mittendrin der alles überragende Mont Ventoux. Das Vaucluse verzaubert nicht nur mit einer abwechslungsreichen Landschaft, sondern hält auch noch zahlreiche Sehenswürdigkeiten abseits der toll zu fahrenden Straßen bereit.

Text: Thomas Krämer — Fotos: Thomas Krämer – Alpentourer Juni 2019

Download Artikel (PDF)

Technik

Restaurierung einer Yamaha TT 350

KRADblatt: Restaurierung einer Yamaha TT 350

Jochen Ehlers von Endurofun-Tours aus Dithmar- schen, der seit 35 Jahren begeisterter Yamaha TT350-Fahrer ist, hat sich die Zeit genommen mir viele Informationen über dieses Motorrad und die Restaurierung einer seiner TTs zu geben.

Text: Marina Becker – KRADblatt September 2020

Download Artikel (PDF)